Auf schiffsverfolgung.de kannst Du live und in Echtzeit die Position aller möglichen Schiffe weltweit verfolgen. Dazu zählen Frachtschiffe, Tanker, Passagierschiffe / Kreuzfahrtschiffe, Schnellboote, Schlepper, Fischerboote, Freizeitboote sowie nicht näher spezifizierte Boote. Zu jedem Schiff oder Boot lassen sich detaillierte Informationen abrufen, wie der Name, die Schiffsart, Herkunftsland, Geschwindigkeit und Status. Die Angaben können noch weiter vertieft werden (Achtung, Du verlässt dadurch unsere Webseite) und gelangst zu marinetraffic.com. Die Schiffe können von überall verfolgt werden, egal ob zu Hause am PC oder unterwegs am Handy.

Wie funktioniert die Schiffsverfolgung?

Ich bin ein Textblock. Klicke den Bearbeiten-Button um diesenaMit Hilfe von Marinetraffic oder Vesselfinder lassen sich über die Radarkarte weltweit alle Arten von Schiffen ausmachen und verfolgen. Dazu kann man ganz einfach durch verschieben mit der Maus ein gewünschtes Gebiet wählen. Durch heranzoomen kannst Du gezielt einzelne Schiffe verfolgen und durch anklicken auswählen, um detaillierte Informationen zu erhalten. Um gezielt ein bestimmtes Schiff zu suchen bietet Marinetraffic eine Suche, die sich durch anklicken des Lupensymbols öffnet. Anschließend kann man die Schiffsnummer oder den Namen des Schiffs angeben, das man gerne suchen möchte. Marinetraffic schlägt Dir dann alle zum Suchbegriff passenden Schiffe vor. Nach der Auswahl des Schiffs, wird die Radarkarte auf die Position des Schiffs gezoomt und die Informationen zum Schiff werden direkt angezeigt. Text zu bearbeiten. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Woran erkenne ich die verschiedenen Schiffsarten?

Die Schiffsarten werden anhand der Farbe unterschieden. Bei Marinetraffic steht grün für Fracht- & Handelsschiffe, rot für Tanker, blau für Passagierschiffe bzw. Kreuzfahrtschiffe, gelb für Schnellboote, türkis für Schlepper, orange für Fischerboote, pink für Freizeitboote und grau für undefinierte Schiffe oder Boote. Über die Filterfunktion lässt sich die Farbzuteilung nochmals abrufen und ermöglicht es anhand des Schiffstyps zu filtern, welche Schiffe bzw. Boote auf der Karte dargestellt werden. Zu jedem Schiff lässt sich ebenfalls über die Details abrufen, um welche Schiffsart es sich handelt. Bei Vesselfinder sind die Farben anders hinterlegt. Hier steht gelb für Frachtschiffe, orange für Tanker, rot für Militär, hellgrün für Passagier- und Kreuzfahrtschiffe, türkis für Fischerboote, dunkelgrün für Schnellboote, pink für Yachten und Segelschiffe und grau für nicht näher definierte Schiffe oder Boote.

Schiffsverfolgung

Worin unterscheiden sich Marinetraffic und Vesselfinder?

Grundlegend bieten beide Dienste die gleiche Funktion hinsichtlich der Schiffsverfolgung, unterscheiden sich aber stark in den Details.
Marinetraffic bietet grundlegend mehr Funktionen wie z.B. das Suchen oder Filtern von Schiffen. Zudem unterscheidet sich die Darstellung und auch die verfügbaren Schiffe unterscheiden sich dadurch, dass beide auf einen anderen Datenbestand zurückgreifen. Ebenfalls finden sich Unterschiede in der Auflistung der Details zu einem Schiff, so zeigt Vesselfinder z.B. auf einen Blick auch an, welchen Hafen ein Schiff ansteuert. Von beiden Diensten gibt es jeweils auch eine mobile Version für iOS oder Android. Die Links zum jeweiligen App-Store sind direkt in der jeweiligen Radarkarte zu finden.

Was bietet mir schiffsverfolgung.de noch?

AidaAuf unserer Webseite kannst Du gezielt Schiffe in der Nordsee, Ostsee oder im Mittelmeer anzeigen lassen ohne selbst danach suchen zu müssen. Wir zeigen Dir mit dem Hafenradar zudem den Schiffsverkehr in Hamburg, Amsterdam und Cuxhaven. Außerdem kannst Du Dir direkt die bekanntesten Kreuzfahrtschiffe anzeigen lassen. So listen wir alle AIDA Schiffe auf und geben wissenswerte Hintergrundinfos zu jedem AIDA Kreuzfahrtschiff. Wenn Du mehr über Marinetraffic, Vesselfinder oder die Schiffsradar App wissen willst, findest Du dazu ebenfalls Informationen bei uns.

Auch unterwegs den Schiffsverkehr verfolgen

Dank der praktischen Schiffsradar App lassen sich Schiffsbewegungen auch unterwegs mobil verfolgen. Sie ist verfügbar für iOS, Android und Windows Phone. Zwar ist die App kostenpflichtig, bietet eingefleischten Schiffsverkehr-Beobachtern aber allerhand Features und ist speziell für die Darstellung des weltweiten Schiffsverkehrs auf mobilen Endgeräten zugeschnitten.
Schiffsverfolgung – live & kostenlos alle Schiffe weltweit online verfolgen
4.7 (93.33%) 27 votes

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen